Grüngasse 50, 5751 Maishofen +43 664 134 40 62 office@bikeinfection.at

 

 

 

 

 

 

 

 

05.05.2024 | Rennbericht Auner Gravity Series | Maribor | 04.05.2024

 maribor 2024 500x375

Die Auner Gravity Series (kurz AGS) startete ins Jahr 2024 und zum Auftakt wartete gleich ein echter Kracher: Die Weltcupstrecke im slowenischen Maribor (gemeinsam mit dem slowenischen Downhill-Cup).

Kurzfristig mit von der Partie – bis Freitag fraglich, ob nach einem Hundebiss die ärztliche Sporterlaubnis fürs Wochenende erteilt wird – war Michi Gappmeier.

Das Regenwetter der Tage vor dem Wochenende setzte der Strecke derart zu, dass die Organisatoren beschlossen, die U13 auf verkürzter Strecke antreten zu lassen. Klug, nachvollziehbar und vor allem gesünder/sicherer für die jüngste Kategorie.

Die Strecke hatte es dennoch in sich – eine Original-Weltcupstrecke eben: High-Speed-Schotter-Line vom Start weg und dann mit Karacho in ein Steilstück in den Wald. Die Matten an den Bäumen, zwischen denen man sich rasant den teils sehr steilen Wald schlängeln musste, rangen den Ridern beim Track-Walk bereits gehörig Respekt ab. Gespickt mit Steinen, steilen Wurzelpassagen, hohen Stufen und Drops musste man schnellstmöglich den Weg nach unten finden. Ein Mega-Gap bei ca. der Hälfte der Strecke war mit seinen mehr als 15 Metern nur für den Gewinner der U13 fahrbar. Alle anderen wählten die einfache und sichere Variante. Weiter über Stock und Stein, einige Doubles und Anlieger zum Speedaufbauen schoss man über einen Drop raus aus dem Wald in Richtung Ziel, welches nach dem 15-Meter-Zielsprung trotz verkürzter Strecke für alle Rider erlösend kam. Geile Strecke aber - da immer noch sehr feucht und durchnässt vom Regen davor auch - sehr schwierig!

Michi schlug sich wacker im stark besetzten Starterfeld, war Maribor doch erst sein erster Ausritt am Downhiller dieses Jahr. Von Trainings-Run zu Trainings-Run tastete er sich immer weiter ans Limit. Im finalen Zeitlauf war es dann im Wurzelstück zu viel des Risikos und ein unfreiwilliger Abstieg vom Bike samt Abputzen und Krönchenrichten danach kosteten wertvolle Sekunden. Außer ein paar kleinen Schrammen und der Enttäuschung über die verlorene Zeit blieb nicht viel vom Sturz hängen. Am Ende schaute der 10. Gesamtrang heraus – in der AGS-Wertung klassierte er sich auf Platz 5 (viertbester Österreicher).

Das Blut für die Rennsaison 2024 ist geleckt – der Blick geht topmotiviert in Richtung der nächsten Rennen bzw. dem Downhilltraining in Leogang.

Maribor 04052024 1 von 1-2
Maribor 04052024 1 von 1

ERÖFFNUNG BIKE BASE BRUCK

15.07.2023
 
  • BANANA CREW
  • BANANA CREW
  • BANANA CREW

    MITGLIEDSCHAFT 2024

    Bring die ganze Familie zum Verein!

    mitgliedschaft 2022 750x500
     
     
    • Rennbericht Marathon Angerberg 19.05.2024


      weiterlesen

    We use cookies

    We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.